Ich empfehle Ihnen Frau Brigitta Engeli zur Wahl in die Sekundarschulbehörde Kreuzlingen am 19. Mai. Sie lebt seit über 25 Jahren in Kreuzlingen, ihre Kinder besuchen die hiesige Volksschule. Sie kennt also die Besonderheiten unserer Stadt und ist als Mutter mit unserer Schule vertraut. Beruflich ist Brigitta Engeli als Psychologin und Psychotherapeutin beim Kinder- und Jugendtherapeutischen Dienst KJPD in Weinfelden tätig.
Die Schule Kreuzlingen muss einiges an verlorenem Vertrauen und an Glaubwürdigkeit zurückgewinnen. Es braucht dazu Behördenmitglieder, die offen, selbständig und souverän neue Impulse setzen, frischen Wind bringen, die frei sind von politischen Verflechtungen. Brigitta Engeli verfügt dank ihrer beruflichen und privaten Erfahrungen über reichliche Kompetenzen für diese Aufgabe. Sie engagiert sich für die Bildung und für die Schule, nicht für Sitzerhaltung und Parteienkalkül.
Haben Sie auch genug vom politischen „déja-vu“? Dann wählen Sie Brigitta Engeli in die Sekundarschulbehörde.

Xaver Dahinden, Kreuzlingen